Uto Kulm bei Zürich

Eingetragen bei: Blog, Hotels | 1

Die Anreise zum Uto Kulm bei Zürich hoch oben 871 Meter über dem Meeresspiegel ist ein wenig beschwerlich, da man nicht mit dem Wagen anreisen kann. Es gibt eine Zugverbindung, die Besucher alle 30 Minuten zu einer Bergstation bringt, von der es anschließend noch einmal 8 Minuten zu Fuss bergauf geht.

Beim Checkin macht man sich am besten an der Rezeption des 4 Sterne Hotels bemerkbar. Die Erwartung gegrüsst zu werden, wenn man den Empfang zum Beispiel auf dem Weg zum Restaurant passiert, kann man hinten anstellen. Das Personal weiß: Sie werden sich schon melden, wenn Sie etwas wollen.

Die Zimmer sind spartanisch eingerichtet. Die kleine Aufmerkamkeit belief sich auf einen Apfel. Kein komplimentäres Wasser, dafür aber zwei Kaffeekapseln (einmal mit, einmal ohne Koffein). Die Kissenauswahl war übersichtlich: Eins. Vielleicht gibt´s zwei, wenn man als Paar anreist.

Das Restaurant ist wie der Rest des Hotels spartanisch eingerichtet. Vermutlich halten sie sich für modern, aber so lässt sich der Mix aus sterilen Bürogebäudelampen und historischer Wandvertäfelung nicht beschreiben. Unpassend und stillos würde ich eher sagen. Das Essen ist so lá lá aber für jeden, der die Schweizer Preise nicht gewohnt ist eine völlig überteuerte Verköstigung.

Was leider nicht viel mit dem Hotel aber der Umgebung zu tun hat, ist der grandiose Ausblick. Man hat einen 360 Grad Blick und sieht neben der Stadt Zürich (abends toll erleuchtet) auch schneebedeckte Berge, Wälder und Täler. Für einen Tagesausflug mit einem Stop zu Kaffee und Kuchen auf der Hotel Terrasse lohnt es sich, aber Übernachten würde ich im Uto Kulm nicht mehr.

Eine Antwort

  1. Mhmmmm…hört sich nicht überragend an. Danke für die Info, sind wir doch Ab un an auch mal in Züruch.
    Liebe Grüße und schöne Ostern!
    Claudia

Kommentar verfassen